Diese Website verwendet Cookies zur anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens. Weitere Informationen finden Sie hier... 

Henry Miller über den rätselhaften Gurdjieff
 

Zu den zahlreichen Schriftstellern, Künstlern und spirituellen Lehrern, die den amerikanischen Autor Henry Miller beeinflussten, gehörte auch Georg Iwanowitsch Gurdjieff. Unter anderem schrieb Miller das Vorwort zu Fritz Peters Erinnerungen Meine Kindheit mit Gurdjieff. Im folgenden kurzen Filmausschnitt gibt der begnadete Geschichtenerzähler eine Episode aus Gurdjieffs Leben zum Besten, als dieser sich bei dem Gendarmen bedankt, der ihn nach seinem schweren Autounfall im Sommer 1924 gerettet hatte.

 

 

Henry Miller (1891–1980) gilt als einer der großen Erneuerer der amerikanischen Literatur und Wegbereiter der Beat Generation, dessen Werke aufgrund ihrer stellenweise provokanten Sprache bis in die 1960er Jahre in vielen Ländern verboten waren. Die stark autobiografisch geprägten Romane dieses furchtlos gegen Bigotterie und bürgerliche Selbstgefälligkeit Kämpfenden, »den man eines Tages unter die literarischen Ausnahmegiganten wie Walt Whitman oder William Blake zählen wird« (Lawrence Durrell) feiern das Leben in all seinen Tiefen und Höhen, seinem Hässlichen und Wunderbaren, seinem Profanen und Spirituellen. Im Zentrum seines Schreibens steht immer der Mensch auf seiner abenteuerlichen Suche nach Freiheit, Liebe, Weisheit und Erlösung: »Mein Schreiben soll eine größere Wirklichkeit entstehen lassen; ich bin weder Realist noch Naturalist – ich bin für das Leben.« 

 

Dieser Filmausschnitt stammt aus der halbstündigen, von Tom Schiller produzierten Dokumentation Henry Miller: Asleep and Awake. Wer sich diesen amüsanten »Badezimmermonolog« des 81-jährigen Schriftstellers – in dem er neben vielen anderen auch über Buddha, Hermann Hesse und C.G. Jung spricht und herrliche Zen-Geschichten erzählt – in voller Länge zu Gemüte führen möchte, findet ihn hier auf YouTube.

 

Einen lesenswerten Beitrag von Henry Miller zum Thema Nahrung und Gastfreundschaft enthält übrigens unsere Anthologie Der Pfad der Kichererbse – Vom Kochen und Gekochtwerden.

 

 

Quelle

YouTube.

 

 

NEU: Lieferung frei Haus
Ab sofort liefern wir Ihnen unsere Titel innerhalb Deutschlands gegen Rechnung frei Haus. Jetzt bestellen...